Herzlich willkommen
Seit 15 Jahren finden regelmäßig Klavier- und Kammermusikabende im Konzertpodium Külbingen statt. Es bietet sowohl jungen, als auch etablierten Künstlern unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Lutz Egerer ein interessantes Forum zum Musizieren. Die Konzerte werden von einem Freundeskreis, Spenden und vom Konzertpodium Külbingen e.V. getragen.

Der Eintritt ist frei. Um weiterhin das hohe musikalische Niveau und die nach dem Konzert angebotenen Speisen und Getränke bieten zu können, bitten wir um einen freiwilligen Beitrag, der nicht unter 20 €uro liegen sollte. Schüler und Studenten nach eigenem Ermessen.

Wegen der zunehmenden Besuchernachfrage bitten wir um rechtzeitige Platzreservierung, die bis 15 Min. vor Konzertbeginn bestehen bleibt.

"In der Scheune der Familie Wagner ist für vieles Platz, für ein Cembalo, einen Flügel, eine Orgel und gut 80 Menschen. Dass so rustikale Orte wie Scheunen und Ställe für so etwas Feines wie Kammermusik geeignet sind und dabei ihren ganz eigenen Charme entwickeln, hat das Schleswig-Holstein
Musikfestival in den 80er Jahren allgemeingültig vorgeführt. Das Konzertpodium Külbingen steht mit seiner Scheune also in guter Tradition und macht ihr alle Ehre."
[FLZ 4. Oktober 2004]


"Die gewichtigsten Kammermusikprogramme gibt es in der Gegend nicht in Ansbach, sondern in einem kleinen Dorf in der Nähe, in Külbingen. Dort trifft sich regelmäßig ein fester Hörerstamm in der Scheune der Familie Wagner, wo auch eine Orgel steht, zu Konzerten."
[FLZ 17. Oktober 2005]

 

"Die Akustik ist nebenbei bemerkt überraschend gut in der außergewöhnlichen Konzertscheune, voll und klar hält sich der Klang im Raum und bei der aufmerksamen Stille des Publikums kommt fast so etwas wie konzentrierte Studioatmosphäre auf."
FLZ 3.Mai 2006]